Question: Welche Wirkung haben die Worte immer und nie in der Kommunikation?

“Immer” / “nie” / “ständig”: Wenn wir verallgemeinern, dann lösen wir bei uns und unserem Gegenüber zwei Dinge aus: Bei unserem Partner kommen Wörter wie „immer“, „dauernd“, „nie“, … als Vorwurf an. Damit zaubern Sie ungewollt einen Widerstand anstelle von offenen Ohren, die Sie sich wünschen.

Was sagt das Wort aber aus?

Das Wort „aber“ ist, grammatikalisch betrachtet, zunächst nur eine Konjunktion. Das heisst ein Verbindungswort, das zwei Sätze aneinanderreiht. Aber insoweit ist das Wort ganz unschuldig. Oft wird behauptet, ein „Aber“ sei in wirklichkleit ein „Nein“.

Wann verwendet man das Wort aber?

Mit „aber“ drückt man einen Gegensatz, einen Widerspruch oder eine Einschränkung aus. Beispiel: Natürlich bin ich kein reicher Mann, aber ich kann für meine Familie sorgen. Nach „aber“ folgt das Subjekt und dann das konjugierte Verb.

Warum ist Sprache wichtig für die Identität?

Identität und Sprache sind mit einander verbunden Die Sprache hat selbst eine eigene Kultur und spiegelt dadurch die Identität ihres Sprechers wider. Mit der Entscheidung, in einer bestimmten Sprache zu sprechen und zu interagieren, beeinflusst und spiegelt die Sprache die Mentalität des Menschen und sein Denken.

Cody akzeptierte und es ist offiziell. In der Halle hören wir nun die Musik von Seth Rollins. Rollins ist bereits im Ring angekommen und seine Laune scheint prächtig zu sein. Diese geht an seinen Gegner bei der nächsten Großveranstaltung, Cody Rhodes!

Dieser lässt sich nicht lange bitten und wir hören auch dessen Musik. Seth ist begeistert, genauso wie die Fans. Die Stimmung ist großartig und auch Cody saugt die Atmosphäre auf. Doch das ist keine Überraschung. Cody will wissen, warum ihn Seth hier eingeladen hat. Für dessen Namen, dessen Vater, Bruder und der langen Geschichte, die er Welche Wirkung haben die Worte immer und nie in der Kommunikation?

sich hat. Allerdings bringt diese Geschichte nicht viel. Einzig die Tatsache, dass Seth verlor, ist ein Problem und dies war darin begründet, dass ihm sein Gegner unbekannt war.

Cody ist nicht die Zukunft dieser Company. Letzterer gibt die Fakten gerne zu. Seth war bereits mehrmals der Champion. Auch die Fans sehen das so und jubeln lautstark zugunsten von Cody zu.

Langsam verliert auch Rollins sein Welche Wirkung haben die Worte immer und nie in der Kommunikation? und die gute Laune verfliegt. Deswegen soll Cody Rhodes zeigen, dass er kein großes Maul hat, sondern auch abliefert. Er soll im heutigen Main Event gegen einen unbekannten Gegner antreten, der von Seth Rollins ausgewählt wird.

Rhodes ist unbeeindruckt und akzeptiert diese Herausforderung! Damit steht unser Main Event der Show fest. Doch es gibt auch zwei Titelmatches. Finn Bálor verteidigt seine United States Championship gegen Theory. Außerdem erwartet uns eine Doppel-Hochzeit. Sie treffen auf das Team von Liv Morgan und Rhea Ripley.

Matchzeit: 07:28 Nach dem Match sind Morgan und Ripley wieder am Diskutieren. Vor allem Ripley ist nicht begeistert von der Leistung ihrer Partnerin.

Liv will sich zurückziehen, doch Rhea schnappt sich Morgan und attackiert diese! Der Knoten ist offenbar geplatzt bei Rhea und es folgt noch ein Riptide gegen Morgan. Danach zieht sie sich langsam zurück. Am Ende stellte sich Sonya Deville als Gegnerin heraus und sie attackierte Bianca Belair nach der Ankündigung.

Wir hören die Musik von Sonya Deville. Wir sehen Rhea Ripley Backstage. Sarah Schreiber will wissen, warum sie Liv Morgan attackiert hat. Allerdings ist Rhea nicht bereit, eine Antwort zu liefern. Im Ring steht Sonya Deville bereit und sie will uns erklären, warum sie Belair attackiert hat. Sie wurde in diese Position gedrängt. Der Drang, in den Ring zu steigen, wurde dadurch aber nicht weniger.

Hat Deville letzte Woche ihre Position als Official ausgenutzt? Vielleicht, aber Sonya hat Bianca das gegeben, was gefordert wurde. Das Segment wird durch den Champion unterbrochen und Sonya bremst Bianca sofort. Immerhin ist Deville eine Offizielle und jegliche Attacke wird mit einer Suspendierung bestraft.

Belair kann sich beruhigen und bietet Sonya das Titelmatch hier in Buffalo an! Diese Anfrage wird sofort abgelehnt. Sonya hat eine bessere Idee. Das Championship Match wird in der Heimatstadt von Belair stattfinden.

Dort wird sie ihren Titel verlieren und ihre Familie kann Bianca dann sofort trösten. Diese sind kurze Regentschaften ihrer Tochter mittlerweile gewohnt. Dieser Satz ging etwas zu weit und der Champion schnappt sich Deville und möchte den Kiss of Death ansetzen.

Sonya erinnert Bianca panisch an Welche Wirkung haben die Worte immer und nie in der Kommunikation? möglichen Folgen. Das zeigt Wirkung bei Belair und der Angriff wird gestoppt.

Dennoch hat es einen Eindruck bei Deville hinterlassen. Belair zieht sich zufrieden zurück und das Segment endet. Veer schnappt sich Brooks nach dem Match erneut und nimmt diesen wieder in den Camel Clutch. Mehrere Offizielle stürmen in den Ring und können Mahaan nur mit viel Mühe von Brooks lösen. Am Ende muss Jeff Brooks mit einer Trage aus der Halle gebracht werden. Adam Pearce ist backstage am Telefon und sein Gespräch wird durch Sonya Deville unterbrochen.

Pearce akzeptiert die Anfrage und meint, dass er sich darum bereits gekümmert hat. Allerdings muss sich Deville auf eine eigene Investigation einstellen.

Plötzlich kommt Belair dazu und ist bereit, ihre Strafe zu bezahlen. Sie übergibt Pearce einen Welche Wirkung haben die Worte immer und nie in der Kommunikation? und damit ist offenbar beglichen. Sonya kann es kaum fassen und fragt nach. Pearce hat seine Arbeit getan und unterstreicht, dass alles nach Regelwerk verlaufen ist. Die Musik von Kevin Owens ist zu hören.

Es wird an der Zeit herauszufinden, ob Ezekiel wirklich die Wahrheit sagt und tatsächlich der jüngere Bruder von Elias ist.

Owens beginnt die Show damit, dass er Lügner nicht ausstehen kann. Deswegen hat er diesen Lügendetektor aufgebaut, um Ezekiel als einen Lügner bloßzustellen. Damit das Ganze auch problemlos ablaufen kann, hat sich Owens den intelligentesten Mann im Roster ausgesucht, Chad Gable!

Dieser ist dankbar für die Einladung und verspricht, dass alles korrekt ablaufen wird. Sollte Ezekiel lügen, so wird ihn Gable danach sofort in einem Match verprügeln. Owens ist zufrieden und es wird Zeit. Angekommen im Ring unterstreicht Ezekiel noch mal, dass er nicht Elias ist, sondern Ezekiel.

Owens ist bereits genervt und glaubt ihm kein Wort. Gable steckt Ezekiel an den Lügendetektor an und es kann losgehen.

Gable will die Maschine testen und fragt Ezekiel ein paar einfach Fragen. Das Gerät scheint zu funktionieren und nun kommt die Frage aller Fragen. Owens kann es nicht glauben und fordert eine weitere Frage. Bist du der jüngere Bruder von Elias? Der Host verliert langsam den Verstand und wirft Chad Gable raus. Owens will das nicht akzeptieren und verlangt sofort die Wahrheit. Ezekiel hat keine Angst und wartet auf eine Konsequenz. Diese bleibt aus und Kevin Owens verlässt den Ring.

Die Ablenkung wird von Gable ausgenutzt und er attackiert Ezekiel. Damit holt er sich einen kleinen Vorteil vor dem Match zwischen den beiden Superstars. Ezekiel ist tatsächlich der jüngere Bruder von Elias! Mittlerweile wurde es offiziell gemacht. Dabei handelt es sich um ein Tag Team Championship Unification Match. Matchzeit: 07:49 -Während des Matches ertönte die Musik der Usos. Diese Ablenkung nutzten die Street Profits, um den Sieg einzufahren. Von den Smackdown Tag Team Champions fehlte aber jede Spur.

Ford und Dawkins haben noch ein paar Worte vorbereitet. Die beiden fühlen sich übersehen und machen deutlich, dass die Usos nicht das einzige Tag Team da draußen sind, die Interesse an ein Titelmatch haben. Wir sind Backstage in einem abgedunkelten Raum.

Die beiden gehen auf die Ereignisse der letzten Woche ein. Mitten im Match zwischen Styles und Priest wurde die Halle abgedunkelt und das Match abgebrochen. Edge spricht darüber, dass Leute wie Priest übersehen werden. Diese Respektlosigkeit wird nicht mehr akzeptiert. Sollte Styles akzeptieren, so wird er herausfinden, was mit Leuten passiert, die sich ihm und Priest in den Weg stellen. Styles verliert nicht viel Zeit und akzeptiert die Herausforderung.

Er wird sich nicht einschüchtern lassen durch irgendwelche Spielchen.

Kindergetrampel in der Wohnung

Plötzlich flackert das Licht und es wird dunkel. Nach mehreren Angriffen lassen die beiden von Styles ab und ziehen sich zufrieden zurück. Wir sehen ein Hype-Video zum Schützling Vince McMahons, Theory. Dieser bekommt als Nächstes sein United States Championship Match und wird alles daran setzen den Chairman glücklich zu machen. Nach dem Match kommen mehrere Superstars in den Ring und feiern mit Theory dessen Titelgewinn. Plötzlich ertönt die Musik von Mr.

Dieser ist stolz auf seinen Schützling und applaudiert. Der neue Champion begibt sich zu Vince und macht mit dem Chairman und seinem Titel ein paar Selfies. Vince streckt danach die Hand des Siegers in die Höhe. Genauso wird es auch heute ablaufen, nur mit verkehrten Rollen. Insofern müssen wir uns noch gedulden. Der Ring wird langsam geschmückt.

Es wird Zeit für die Doppel-Hochzeit. Die Zeremonie wird von R-Truth geleitet. Nach einer kurzen Unterbrechung sind Tozawa, Reggie und ein paar Gäste bereits im Ring versammelt. Truth übernimmt das Ruder und macht eine Sache deutlich.

Immerhin soll dieser schöne Moment nicht zerstört werden. Mit dieser Ankündigung ist es an der Zeit Dana Brooke und Tamina herauszuholen. Diese werden von anderen weiblichen Superstars begleitet und es wird Zeit, die glücklichen Paare zu verheiraten.

Truth beginnt die Zeremonie und das erste Paar soll das Ehegelübde aufsagen. Dana darf anfangen und sie bekundet in schönen Worten ihre Liebe zu Reggie.

Auch Reggie findet rührende Worte für seine Gattin. Nun sollen Tamina und Tozawa das Ehegelübde aufsagen. Die beiden sind aber weniger einfallsreich und stehlen einfach die Worte des anderen Paares.

Bevor der letzte Schritt gemacht werden kann, fragt Truth nach, ob denn jemand einen Einspruch gegen diese Hochzeit hat. Tamina will offenbar doch eher Dana Brooke heiraten und die Fans rasten total aus.

Die Enttäuschung ist danach aber groß. Tamina entscheidet sich dann doch für Tozawa und die Ringe werden getauscht. Reggie küsst Dana und ringt diese plötzlich zu Boden.

Welche Wirkung haben die Worte immer und nie in der Kommunikation?

Einer der Gäste entpuppt sich als Ringrichter und das Cover geht bis drei! Der Jubel ist aber nur von kurzer Dauer. Tamina nutzt die Gelegenheit und pinnt ihrerseits Reggie! Ihr Ehemann hat aber andere Pläne. Sie wird eingerollt und das Cover geht bis drei. Doch es kommt, wie es kommen muss. Dana Brooke springt vom obersten Seil mit einem Crossbody heran. Auch dieses Cover geht durch und Brooke ist erneut der Champion!

Er spricht davon, dass sein Weg ihn zu einem größeren, stärkeren und besseren Superstar geführt hat. Omos ist ein Koloss und kaum zu bändigen. Deswegen fordern sie Lashley zu einem Arm Wrestling Match heraus. Lashley hat keine Angst vor Omos. Die Musik von Cody Rhodes ist zu hören. Es wird Zeit für den Main Event!

Wir brauchen nur noch einen Gegner. Cody wartet im Ring auf seinen Gegner. Der Gegner von Cody Rhodes ist ein ehemaliger Universal Champion und ein Mann, der Lügner hasst. Es handelt sich um Kevin Owens! Match Singles Match Cody Rhodes gewann gegen Kevin Owens via Count Out. Matchzeit: 17:25 -Während des Matches kam Seth Rollins erneut heraus, um sich das Match aus nächster Nähe anzusehen.

Damit kann Cody auch sein drittes Match seit seiner Rückkehr gewinnen. Er lässt sich von den Fans feiern, ohne zu merken, dass Rollins in den Ring kommt und ihn vom Turnbuckle stößt.

Welche Wirkung haben die Worte immer und nie in der Kommunikation?

Auf was soll ich denn hinfiebern. Die selben Namen wären ja ok wenn auch mal ne Entwicklung zu sehen wäre bei den Charakteren. Es plätschert vor sich hin und man gibt mir noch nichtmal wrestlerisch irgendwas zu sehen. Ich guck mir den Mist auch nicht an.

Ich glaube jedem sollte spätestens jetzt bewusst sein, dass McMahon nie wirkliches Interesse an Balor gehabt hatte. Den Gewinn des Universal Titels hatte er einzig und allein Triple H zu verdanken, genauso wie Kevin Owens auch.

Wenn ich Finn Balor wäre würde ich so schnell wie möglich den Vertrag auslaufen lassen und die Company verlassen.

Das Gleiche gilt dann übrigens auch für Ricochet. Zur Show kann ich nicht viel sagen. Für Finn Balor tut es mir extrem leid…er bekommt einfach keinen guten und vernünftigen Run in den Main-Shows. Eine Entwicklung zum Welche Wirkung haben die Worte immer und nie in der Kommunikation? sehe ich hier Welche Wirkung haben die Worte immer und nie in der Kommunikation?

noch nicht…es mag zwar besser sein, als es letztes Jahr noch war, aber vom Schlimmsten zum normal Schlimmen ist in meinen Augen halt auch nicht wirklich lobenswert.

Unfassbar was diese Woche wieder geboten wurde. Lügendetektor — Ich verstehe immer nicht warum man denkt jemanden noch mehr Intelligenz zu verleihen indem man denjenigen eine Brille aufsetzt durch welche derjenige nicht schauen kann. Davon abgesehen war das ganze Segment totaler Mist.

Hochzeitssegment- wie oft noch solche Sch….? Irgendjemand hat hier mal geschrieben, dass die Amis auf sowas stehen. Kann ich nicht zustimmen wenn ich die Reaktionen während der Trauung gesehen habe. Das Publikum ging erst bei den völlig schwachsinnigen Titel-Wechseln mit. Theory- er gewinnt und einige C-Promis kommen raus um ihn zu feiern.

Man zerlegt Bailor immer wieder. Der Mann sollte die nächste Chance ergreifen irgendwo hinzugehen wo man sein Können schätzt. Das Match und das Ende zwischen Cody und Owens — mit fehlen die Worte.

Anstatt hier jemanden zu nehmen den Rhodes klar pinnen kann wird so ein Bullshit mit einem Walkout geschrieben. Das Tag-Team Match um Orton- Ein Mann mit 20 Jahren Ringerfahrung lässt sich durch Musik rausbringen? Orton wird dadurch immer mehr zum Hampelmann gemacht.

Ich hoffe so sehr dass da endlich der Split vom Kiffer kommt. Alles in Allem leider nur eine 5 diese Woche. Theory bekommt über Umwege das Debüt aus dem Jahr 2007 von McIntyre verpasst und Lashley und Osmos gehen in die Richtung Bulldog gg Warlord. Ob das alles klappt wird sich noch zeigen, aber gerade die Gruppierung um Edge könnte was werden.

Zu dem Klamauk mit der Hochzeit, sorry den Hochzeiten muss man nicht wirklich was sagen… Und dass Rollins das Rematch gewinnen sicherlich durch eine unsaubere Aktion wird dürfte klar sein. Nur so kann dann Cody am Ende diese Fehde erfolgreich in einem dritten Match für sich entscheiden ohne Seth völlig zu degradieren. Wobei bei Bálor juckt es Vince ja auch nicht, Finn wie einen Edeljobber wenn auch nicht auf Virgil oder Santana Niveau versteht sich darzustellen. Von dem Bálor aus dem Jahr 2016 oder von den Tagen als Devitt ist nichts mehr übergeblieben… Genau Raven!

Orton muss endlich gegen Riddle turnen und sich dann irgendwie mit Reigns anlegen. Ob als Heel, Tweener egal. Vielleicht schafft Vince ja dann auch so, Reigns zum Face zu machen. Wobei Reigns wird es nie wie Rocky hinbekommen dann die Fans mitwechseln zu lassen.

Wann bekommt Finn Bálor mal wieder eine richtige Regentschaft? Bei WrestleMania hätte man z. Nicht zu sehen und versauerten in der Battle Royal bei SmackDown, die der nächste große Superstar gewann.

Fraglich ist ebenso, ob es viel Sinn macht die Bloodline immer und immer und immer und immer und immer wieder gewinnen zu lassen. Das war von Vorne bis Hinten Schwachsinn. So gut wie alles ist zu kritisieren und was das auch noch mit Wrestling zu tun haben soll… ich habe keine Ahnung. Balor Titelrun war ja extrem hot. Wahnsinn, was er da alles zeigen durfte.

Randy Orten lässt sich von Music ablenken, wie der größte Trottel. Ich frag mich echt, geistig umnachtet man sein muss, um den Scheiß zu feiern.

Es fehlen einfach die packenden Fehden und Geschichten, die man um die Titel rum braucht. Jedes Mal einfach nur stumpf ein Match um einen Midcard Titel ankündigen, ist Blödsinn. Nicht dass es für Finn nicht extrem schade ist, weil man ein weiteres Spitzentalent — neben Ricochet — verbrät. Und vielleicht darf er den Titel jetzt auch mal aufwerten.

Das mit Cody war auch zu erwarten. Ich würde definitiv nicht sagen, dass Cody Midcarder ist. Also Main Welche Wirkung haben die Worte immer und nie in der Kommunikation? ist er definitiv, v. Und er wird zum nächsten Anwärter gepusht. Und ein Glück: Kein cleaner Pin! Man sollte sich wohl damit abfinden, dass Owens so bald keinen Titel mehr bekommt. Und Balor und Rollins wohl auch nicht. Kann man nur hoffen, dass Owens und Rollins demnächst in die Tag Team Division gehen.

Das ist das einzige Ufer, das die beiden noch haben, sobald die Titel vereint sind. Das mit Ezekiel war klar… Jetzt haben wir quasi 2 Wochen umsonst damit verbracht, etwas aufzuklären, was selbst einem 5-Jährigen klar ist… Und jetzt? Größe Fehde gegen Kevin Owens?

Dass Kevin Owens in Wahrheit Kevin Steen ist und nicht Kevin Owens? Belair vs Deville gefällt mir richtig gut. Das ist echt ziemlich solide und gut gebookt. Tjaaa, ich weiß nicht, was ich davon halten soll. Weil man auch die gefühlt größeren Namen hat und zumindest versucht, Fehden zu erzählen und aufzubauen.

Ich gebe eine wohlwollende 3. Wie hoch kann man Scheiße stapeln? Eröffnung Rollins: einmal bitte weiterschlafen fürs Publikum. Vom kleinen nervigen durchgeknalltem Giftzwerg will sie sich im Guten trennen.

Bei Liv geht das nicht? Veer extra ein neues No-Name geholt zum pinnen klarer Fall bei der nächsten Entlassungsrunde steht Veer drauf. Das einzig halbwegs gute Segment der Show Strafe für Belair von 1 Dollar.

Ezekiel, hab ich was verpasst seit wann ist den Elias jemand mit dessen Namen man werben kann? Der Lügendetektor sch setzt dann dem Humbug die Krone auf. Das Match hier: Orton als Greenhorn passt nicht wirklich.

Balor- Theory, einer der wenigen der noch zieht beim Publikum darf gleich mal seinen Titel verlieren an einen der sogar gegen Kommentatoren verliert wow der Titel ist ja echt ein e Qual-itätsmerkmal. Cody als Main — nope sorry wie werte ich die Titel ab indem ich sie als Füllmaterial einer Show verwende. Owens entdeckt wohl weiter die Furchtsamkeit und haut ab.

Hat wohl Asterix bei den Wikingern gelesen und will der Meister der Angst werden. Nein wie ein Pseudo-Möchtegern-Joaquin Phoenix-Joker. Wobei ist ja finde, dass Cody mit grün-gefärbten Haaren der perfekte Jared Leto Joker wäre. Aber Hauptsache Jon08 ist glücklich. Kann bitte mal jemand Vince McMahon anrufen und ihm sagen, dass Jon08 eine 2+ vergeben hat, dann freut sich Vince sicher auch. Wo ist er denn hingerannt? Zum Imbissstand oder war er joggen?

Scheint wohl ein besonders tolles Wort zu sein, freakin. Darüber freuen sich vielleicht die Grundschüler und finden das cool? Immer wieder unterhaltsam zu lesen wie alle krampfhaft versuchen Jon08 fertig zu machen. Der Junge hat halt seine eigene Meinung, ihm gefällt die Show genauso wie Millionen anderen. Besonders Edge und Damien Priest entwickeln sich in eine gute Richtung. Frage mich aber Welche Wirkung haben die Worte immer und nie in der Kommunikation?

ernsthaft warum hier manche Leute anderen nichts gönnen, wenn es ihnen gefällt dann ist es eben so, wenn es euch nicht gefällt dann ist es eben auch so. Jeder hat halt hat eben seine eigene Meinung, kein Grund gleich auf einen herab zuschauen.

Genauso haben aber auch alle 3 Promotions schon Dinge getan die ich nicht so sehr mochte. In dem Sinne, vertragt euch und gönnt auch mal anderen was. Santa Also wenn du mich in deinem Kommentar schon direkt erwähnst — und nein, das ist natürlich nicht verboten - dann würde ich nicht sagen, dass es wohl keinen interessiert… Tjoa, mich lächerlich machen und dissen?

Das funktioniert scheinbar immer… Als wenn meine Meinung irgendwie falsch ist oder gefährlich. Aber ich will nicht wieder in die Diskussion einsteigen, die ich mit Louise Geez aka UnderCardGirl führte. AraberMitPara Ich glaube das ist so nicht korrekt.

Niemand hat Jon08 bisher seine Meinung verboten. Man muss es so sehen, dass er nicht kritikfähig ist. Viele haben ihn auch direkt angesprochen und gefragt was er daran so toll findet.

Eine richtige Antwort kam nie. Die Vermutung er sei nur ein Troll ist dadurch auch gerechtfertigt. Natürlich wirkt das dann auf uns andere befremdlich. Und ich wiederhole mich gerne nochmal. Die dämliche Hochzeit schon — aber naja, das war Comedy und was zum Lachen ;o Den Main-Event ließ ich sausen. Hatte mir schon gerecht, dass er am Anfang so lange im Ring rumstiefelte. Fand es schade, wie immer, dass Seth nur noch den Pausen-Clown spielt.

Das mit Kevin Owens und Ezikiel hat mir gefallen da hat Owens wieder alles heraus geholt und auch die Fans die gerufen haben We walk with Elias war lustig. Sehr sehr peinlich fand ich das Heirat Sagemenr. Sehr nervig und eine spielende heulende Sasha Banks war zum fremd schämen. Bei Naomi ist das anders.

Aber bei Sasha Banks umgekehrt wirkt das ganze wie nicht vorhanden, und wenn doch mal dann wirkt es wie sehr schlecht geschauspielert! Sasha Banks scheint Naomi die meiste Zeit gar nicht wirklich wahr zu nehmen, ich glaube man hat ihr nicht gesagt dass sie jetzt wirklich in einem Tag Team steckt, sie fühlt sich da wohl nicht richtig wohl und ignoriert das lieber inkl.

Join us

Find us at the office

Adkin- Stees street no. 79, 76455 Moroni, Comoros

Give us a ring

Maloni Ronnau
+29 783 443 860
Mon - Fri, 9:00-21:00

Join us