Question: In welchem Bundesland verdient man am meisten Österreich?

Am meisten holen ArbeitnehmerInnen in der Bundeshauptstadt für sich heraus: In Wien verdient man durchschnittlich 53.984 Euro. Auch Arbeitgeber in Vorarlberg zahlen im Schnitt 50.816 Euro, ArbeitnehmerInnen in Oberösterreich und dem Land Salzburg kommen immerhin noch auf 47.383 bzw. 47.176 Euro.

Wo verdient man mehr in Deutschland oder in Österreich?

Allgemein gilt Österreich als wohlhabendes Land und die Hauptstadt Wien erreicht in den letzten Jahren immer wieder Spitzenplätze im Ranking der Städte mit der höchsten Lebensqualität. ... Das Durchschnittseinkommen der Österreicher (3.406,25 €) wiederum liegt im Schnitt 5% unter dem deutschen (3.572 €).

In welchem Bundesland wurde laut Gehaltsatlas 2019 pro Kopf am meisten Geld verdient?

Hessen Der Gewinner ist Hessen. Dort gibt es im Schnitt das höchste Lohnniveau. Beschäftigte verdienen in Hessen 14,1 Prozent mehr als der Bundesdurchschnitt.

Ob bei Supermärkten wie Edeka und Rewe oder bei Discountern wie Aldi und Lidl: In der Corona-Krise sind Mitarbeiter im Einzelhandel besonders stark gefragt. Aber wie gut werden die Angestellten im Schnitt eigentlich für ihre Arbeit bezahlt?

In welchem Bundesland verdient man am meisten Österreich?

Geht es nach den Ergebnissen einer aktuellen Gehaltsstudie, zeigt sich, dass ausgerechnet ein Discounter am meisten Gehalt zahlt. Für Links auf dieser Seite zahlt der Händler ggf. Ob Supermärkte wie Edeka und Rewe oder Discounter wie Aldi und Lidl: Die Corona-Krise hat in den vergangenen Monaten für überdurchschnittlich viele Kunden gesorgt, und damit auch für einen höheren Personalbedarf.

Doch welcher Händler bezahlt im Schnitt eigentlich am meisten Gehalt?

Vergleich: In diesen Bundesländern ist das Gehalt am höchsten

Um diese Frage zu beantworten, hat das Unternehmen Glassdoor aktuelle Gehaltsinformationen von Mitarbeitern bei Edeka, Rewe, Aldi, Lidl und Kaufland verglichen und ausgewertet. Lidl vor Aldi: Die Discounter liegen vorne Nach den Ergebnissen der Studie verdienen Lidl-Mitarbeiter mit einem durchschnittlichen Jahresbruttogehalt von 41. Den zweiten Platz belegt Aldi knapp vor Rewe: Der Discounter zahlt 37. Edeka schafft es mit einer Auszahlung von durchschnittlich 27.

Am schwächsten schneidet Kaufland ab: Hier bekommen die Angestellten für ein Jahr Arbeit nur 26.

In welchem Bundesland verdient man am meisten Österreich?

Unklar ist bei den Zahlen, ob Bonusauszahlungen wie Urlaubsgeld und Weihnachtsgeld in die Analyse einfließen. Zum Vergleich: Das durchschnittliche Jahresbruttogehalt von angehenden Bankkaufmännern- und -frauen direkt nach der Ausbildung liegt bei 38. Laut Business Insider liegen alle fünf Einzelhändler unter dem durchschnittlichen Jahreseinkommen von 47. In Großbritannien wird Aldi-Angestellten der besondere Einsatz in Corona-Zeiten mit einer gedankt.

Auch die Bundesregierung will sich bei systemrelevanten Betrieben erkenntlich zeigen. So können dank einer neuen Regelung Extra-Zahlungen in Höhe von bis zu 1. Rewe hat bereits Corona-Sonderzahlungen in Höhe von insgesamt 20 Millionen Euro angekündigt. Und auch deutsches Aldi-Personal soll, ähnlich wie die englischen Kollegen, eine Extra-Zahlung erhalten.

In welchem Bundesland verdient man am meisten Österreich?

Join us

Find us at the office

Adkin- Stees street no. 79, 76455 Moroni, Comoros

Give us a ring

Maloni Ronnau
+29 783 443 860
Mon - Fri, 9:00-21:00

Join us